Nachtwächter am hellichten Tag

Nach dem Start am Bahnhof geht es zunächst in den Weinbergen hinauf zum Geländeplateau, wo sich prächtige Blicke auf das Rheintal öffnen. Schon bald biegt die Route rechtwinklig vom Fluss weg und läuft oberhalb des Diebachtales durch Weinberge und Wald bis in die Nähe des Naturschutzgebietes Wiesen am Hirtenborn. Nach einer 180-Grad-Wende geht es über den Steinriegel und den Wurschberg, zum Schluss wieder durch Weinberge, nach Niederheimbach zurück.

Die Rundtour dauert inklusive Pausen viereinhalb Stunden, sie endet um 18.00 Uhr. Wer mitgehen will, braucht Kondition für 12 Kilometer Wegstrecke sowie 450 Höhenmeter im Aufstieg. Proviant und Getränke für unterwegs sind mitzubringen. Die Teilnahme kostet fünf Euro pro Person, Kinder (bis 14) sind frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Tour findet bei jedem Wetter statt. Infos unter 06722 / 750508.

Tour: Immer an der Grenze lang

Datum: Sonntag, 13. März

Uhrzeit: 13.40 Uhr

Treffpunkt: Niederheimbach, Bahnhof

Distanz: 12 Kilometer, 450 Höhenmeter

Dauer:    4:30 Stunden (Wanderzeit 3:00 Std.)

Endpunkt:  18.10 Uhr, Niederheimbach, Bahnhof

Kosten:   5 Euro

Besonderheiten: Rucksackverpflegung, ohne Anmeldung