Pilgerwanderer Wolfgang

Rheingauer Klostersteig rückt in Top-Liga der deutschen Wanderwege auf

Seit Freitag, 1. September, 12.25 Uhr ist es offiziell: Der Rheingauer Klostersteig gehört zu den Top-Wanderwegen in Deutschland. Auf der Outdo0r- und Erlebnismesse TourNatur in Düsseldorf erhielt er vom Deutschen Wanderverband das Zertifikat „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“.

Zuvor hatte Liana Jordan (Deutscher Wanderverband DWV) bei der Bühnenpräsentation vor geladenen Gästen den Rheingauer Klostersteig kurz in Wort und Bild vorgestellt und mir die Gelegenheit gegeben, die Besonderheiten entlang der Route in wenigen Sätzen herauszustellen. Jordan hob nicht nur die perfekte Markierung, die zwei Experten des DWV im Juli „undercover“ geprüft hatten, sowie die landschaftliche Vielfalt des Klostersteiges hervor, sondern seine kulturelle Bedeutung und spirituelle Ausrichtung. Damit sei der Klostersteig genau der richtige Weg, um die Bedürfnisse des „Wanderers 4.0“ zu erfüllen. Die Zertifizierung ist der vorläufige Höhepunkt in der Arbeit derAG Klostersteig. Sie markiert indes nicht das Ende, sondern den Beginn unserer Bemühungen, weiterhin in der Ersten Liga der deutschen Wanderwege mitzuspielen. In Deutschland sind derzeit insgesamt 160 Wanderwege mit einer Gesamtlänge von 14.000 Kilometern als „Qualitätsweg“ geprüft. Die Zertifizierung wird im Abstand von drei Jahren überprüft.

Birgit Kind (GF Zweckverband Rheingau) und ich nehmen die Urkunde aus den Händen von Dr. Hans-Ulrich Rauchfuß (li., Präsident des Deutschen Wanderbandes) und Olaf Schlieper (Deutsche Zentrale für Tourismus) entgegen.

20170901_Klostersteig_Zerifizierung_web

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *