Mords-Mönche in Eberbach

Seit dem Film „Der Name der Rose“ wissen nicht nur Cineasten, dass es hinter den Klostermauern manchmal rüde zuging. Daran erinnern Krimi-Autorin Leila Emami und ich bei der letzte Tour unserer Rheingau-Trilogie in der Mords-Mittelrheintal-Reihe. Unterwegs liest Emami ihre eigens für die Tour geschriebene Krimikomödie vor, ich erzähle Geschichten von den umtriebigen Mönchen, aufständischen Bauern – und einem Mord.

Vom östlichen Parkplatz folgen wir dem historischen Klosterrundweg. Er läuft an den Grenzen des ehemaligen Klosterbezirkes zur Kisselmühle. Durchs Nordtor gelangen wir ins Klosterinnere. Nun schließen wir einen Abstecher in den Steinberg an, den Lieblingsweinberg der Mönche. Von dort schlendern wir im Dunkeln zum Kloster zurück. Die Tour endet mit einem Weinumtrunk in der Klosterschänke, anschließend ist ein Beisammensein möglich.

Die Wanderung (6,5 Kilometer, 200 Höhenmeter) dauert inklusive vier Lesestopps und kurzen Pausen knapp dreieinhalb Stunden. Getränke für unterwegs muss jeder mitbringen. Die Teilnahme kostet 12 Euro p.P. (inkl. je 1 Glas Wein und Sekt), Kinder (ab 12 Jahre) 5 Euro (ohne Wein). Anmeldung ist nicht nötig. Die Tour findet bei jedem Wetter statt. Infos unter 06722 / 750508.

Tour: Bauern, Mönche – und ein Mord

Datum: Sonntag, 17. Januar

Uhrzeit: 14.30 Uhr

Treffpunkt: Kloster Eberbach, Parkplatz Ost

Distanz: 6,5 Kilometer, 200 Höhenmeter

Dauer: 3:45 Stunden (Wanderzeit: 1:45 Std.)

Endpunkt: 18.15 Uhr, Kloster Eberbach, Klosterschänke

Kosten:  12 Euro (inklusive je 1 Glas 0,1-l Glühwein + Wein)

Besonderheiten: Taschenlampe / Stirnlampe sinnvoll